Charmed 2005 Wikia
Advertisement


Das Montana-Anwesen, im Einzelfall auch Montana Estate genannt, ist ein großes viktorianisches Haus, das der Hexenfamilie Montana in San Francisco gehört. Das Anwesen verfügt über einen großen Garten, einen Brunnen, eine Küche, einen Ballsaal, Lernräume und einen geheimen Abstellraum, der mit exotischen Zutaten gefüllt ist.

Geschichte

Die Montanas lebten auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Callaway-Familie, während die Fehde noch anhielt.

Die Montanas residierten in einem großen viktorianischen Haus, in dem sie magische Zutaten, Zauberbücher und Werkzeuge für die Ausübung von Magie aufbewahren. Sie scheinen sich auf die Zaubertrankherstellung spezialisiert zu haben, da sie beeindruckend viele Zaubertrankzutaten vorrätig haben und sich auf eine Vielzahl von Zaubertränken verlassen, um die durch die Narben verursachten Schmerzen zu lindern. Die letzte Fehde ereignete sich in diesem Haus, als die Callaways angriffen, nachdem James Callaway herausgefunden hatte, dass seine Tochter von einem von ihnen getötet wurde. Der Kampf endete damit, dass Richard Montana schwer verletzt wurde und Olivias Geist Richard mit in ihr Grab nahm, um sein Leben zu beenden.

Nachdem die Fehde endlich beendet war, zogen Rosaline und Steve Montana weg und überließen das Anwesen Richard allein.

Advertisement